Zum 1. Januar 2017 trat das Pflegestärkungsgesetz II in Kraft.

Nach dem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff gelten Personen dann als pflegebedürftig, wenn sie “gesundheitlich bedingte Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit oder Fähigkeitsstörungen aufweisen und deshalb der Hilfe durch andere bedürfen”.

Pflegegrad Pflegegrad 1 Pflegegrad 2 Pflegegrad 3 Pflegegrad 4 Pflegegrad 5
Leistungen
Pflegegeld 316,-€ 545,-€ 728,-€ 901,-€
Kombibationsleistung
(Pflegegeld)
689,-€ 1298,-€ 1612,-€ 1995,-€
Betreuungs- und
Entlastungsleistungen
125,-€ 125,-€ 125,-€ 125,-€ 125,-€
Pflegehilfsmittel 40,-€ 40,-€ 40,-€ 40,-€ 40,-€
Wohnraumanpassungen 4000,-€ 4000,-€ 4000,-€ 4000,-€ 4000,-€
Verhinderungspflege 1612,-€ 1612,-€ 1612,-€ 1612,-€
Kurzzeitpflege 1612,-€ 1612,-€ 1612,-€ 1612,-€
50% dieser Leistung kann im
häuslichen Bereich in Anspruch
genommen werden
806,-€ 806,-€ 806,-€ 806,-€ 806,-€

zum Seitenanfang